verstädtern

verstädtern
1. vi (s)
1) урбанизироваться; становиться городом (о сельской местности)
2) становиться горожанином [городским человеком]
2. vt редк
1) урбанизировать; придавать городской вид (чему-л)
2) сделать горожанином [городским человеком]

Универсальный немецко-русский словарь. 2014.

Игры ⚽ Нужно сделать НИР?

Смотреть что такое "verstädtern" в других словарях:

  • verstädtern — verstädtern:⇨urbanisieren …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • verstädtern — ↑urbanisieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • verstädtern — ↑ Stadt …   Das Herkunftswörterbuch

  • verstädtern — urbanisieren * * * ver|stạ̈d|tern 〈V.〉 I 〈V. tr.; hat〉 eine Region verstädtern städtisch machen, dem städtischen Leben u. Wesen angleichen II 〈V. intr.; ist〉 städtisch werden, städtische Lebensform annehmen * * * ver|städ|tern [auch: … ʃtɛ… ]… …   Universal-Lexikon

  • verstädtern — ver|städ|tern [auch ... ʃtɛ... ] (städtisch machen, werden); ich verstädtere …   Die deutsche Rechtschreibung

  • urbanisieren — verstädtern * * * ur|ba|ni|sie|ren 〈V. tr.; hat〉 urban (2) machen * * * ur|ba|ni|sie|ren <sw. V.; hat: 1. städtebaulich erschließen. 2. (bildungsspr.) kulturell, zivilisatorisch verfeinern; verstädtern. * * * ur|ba|ni|sie|ren <sw. V.; …   Universal-Lexikon

  • Verstädterung — Urbanisation; Urbanisierung; Landflucht * * * Ver|stạ̈d|te|rung 〈f. 20〉 das Verstädtern * * * Ver|städ|te|rung [auch: … ʃtɛt…], die; , en: das Verstädtern; das Verstädtertsein. * * * Verstädterung,   im deutschen Sprachraum Bezeichnung für die …   Universal-Lexikon

  • Domingo Faustino Sarmiento — Albarracín (* 14. Februar 1811 in San Juan; † 11. September 1888 in Asunción, Paraguay) war von 1868 bis 1874 Präsident von Argentinien. Inhaltsverze …   Deutsch Wikipedia

  • urbanisieren — urbanisieren:verstädtern …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • urbanisieren — ur|ba|ni|sie|ren <zu ↑...isieren>: 1. städtebaulich erschließen. 2. verstädtern; städtischen Bedingungen anpassen (z. B. in kultureller u. zivilisatorischer Hinsicht) …   Das große Fremdwörterbuch

  • Stadt — Sf std. (8. Jh., Bedeutung 13. Jh.), mhd. stat, ahd. stat, as. stedi mf Ort, Stätte Stammwort. Während in ae. stede m., gt. staþs und anord. stađr Maskulina vorliegen. Die heutige Bedeutung hat das Wort erst nach 1200 von älterem Burg übernommen …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»